„Erfahrungen im Ausland fördern die Toleranz, Menschen vorbehaltlos annehmen zu können, wie sie sind.“

Mit Wiesbaden International hat sich die Stadt zum Ziel gesetzt Kinder und Jugendliche für das Leben in einer globalisierten Welt vorzubereiten. Dafür soll jede:r Jugendliche Zugang zu Auslandserfahrungen bekommen.

der Jugendlichen haben Wiesbaden in den
letzten Sommerferien nicht verlassen

„Je normaler interkulturelle Begegnungen sind, desto kleiner ist die Sorge, dass fremde Kulturen gefährlich sein könnten.“

Peter Bartholomäus, Schirmherr von Wiesbaden International.

JUGENDLICHE MIT DER WELT VERBINDEN

Mit Wiesbaden International hat sich die Stadt zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche auf das Leben in einer globalisierten Welt vorzubereiten. Dafür soll jeder Jugendliche Zugang zu Auslandserfahrungen bekommen. Gut vorbereitete und begleitete Internationale Jugendbegegnungen und Austauschprogramme wecken das Interesse, Neues zu entdecken. Sie verändern Perspektiven, lassen Geschichte am eigenen Leib erfahren, ermöglichen Weitblick und tragen so zu einem Klima der Weltoffenheit in der eigenen Stadt bei.

„Je normaler interkulturelle Begegnungen sind, desto kleiner ist die Sorge, dass fremde Kulturen gefährlich sein könnten.“

Peter Bartholomäus, Schirmherr von Wiesbaden International.

JUGENDLICHE MIT DER WELT VERBINDEN

Mit Wiesbaden International hat sich die Stadt zum Ziel gesetzt Kinder und Jugendliche für das Leben in einer globalisierten Welt vorzubereiten. Dafür soll jeder Jugendliche Zugang zu Auslandserfahrungen bekommen. Gut vorbereitete und begleitete Internationale Jugendbegegnungen und Austauschprogramme wecken das Interesse Neues zu entdecken. Sie verändern Perspektiven, lassen Geschichte am eigenen Leib erfahren, öffnen den Fokus, ermöglichen Weitblick und tragen so zu einem Klima der Weltoffenheit in der eigenen Stadt bei.

Newsletter

Wir arbeiten ständig daran, noch mehr Jugendlichen Auslandserfahrungen zu ermöglichen. Die neuesten Entwicklungen veröffentlichen wir in unserem regelmäßigen Newsletter auf www.wiesbaden.de.

KONTAKT

ANSPRECHPARTNERIN

Conny Meyne

Amt für Soziale Arbeit
Abteilung Jugendarbeit wi&you
Konradinerallee 11
65189 Wiesbaden

Tel: +49 611 – 31 54 67

bildenundbeteiligen@wiesbaden.de